Brachflächenkataster der LEG Thüringen
Brachflächenkataster der LEG Thüringen

Brachflächenkataster der LEG Thüringen
FAQ - Häufige Fragen

Woher kommen die Daten?

Ein Teil der hier dargestellten Brachflächen stammt aus einer durch die LEG Thüringen gesteuerten einmaligen Vor-Ort-Erhebung aus den Jahren 2004 - 2006 (Standorte ab 0,5 ha außerorts und 0,1 ha innerorts). Eine regelmäßige Aktualisierung bzw. Weitergabe aktualisierter Standortdaten an die LEG Thüringen hat nicht stattgefunden. Diese Standorte wurden 2017 einer Grobprüfung unterzogen. Übernommen und hier dargestellt werden Standorte, die nach wie vor den Kriterien für Brachflächen entsprechen. 

Ein weiterer Teil der hier dargestellten Brachflächen wird in einem jährlich bei der LEG Thüringen durchgeführten automatisierten Verfahren ermittelt. Hier werden die jeweils aktuellsten amtlichen Geodaten nach einem in der LEG Thüringen entwickelten Schema gesiebt und die so ermittelten Standorte geprüft und in das Brachflächenkataster übernommen, wenn sie den Kriterien für Brachflächen entsprechen. Bei erforderlichen Detailprüfungen werden Rücksprachen mit den Verwaltungen und ggf. Vor-Ort-Prüfungen durchgeführt.  

Weitere Daten stammen aus Meldungen von Nutzern, die nach einer Prüfung durch die LEG Thüringen und etwaigen Rückfragen an Melder und ggf. Verwaltungen im Brachflächenkataster dargestellt werden. Unter „Meldung von Standorten“ können Sie als Bürger, Verwaltungsmitarbeiter oder Eigentümer Standorte melden, die Ihrer Meinung nach eine Brachfläche sind. Eine solche Meldung ist beispielsweise auch direkt vor Ort mit jedem Smartphone möglich. Ihre Angaben werden durch die LEG Thüringen –ggf. in Rückkopplung mit den zuständigen Verwaltungen- geprüft. Im Zuge der regelmäßigen Aktualisierung dieser Seiten und ihrer Datenbank kann der Standort dann dargestellt werden, wenn nichts dagegen spricht. Nutzer können sowohl neue Standorte melden, als auch Änderungen zu dargestellten Standorten mitteilen.

 

Wie erhalte ich Detailinformationen zu Standorten? 

Im Brachflächenkataster der LEG Thüringen werden begrenzte Informationen zu einem Standort dargestellt. Diese dienen einer groben Orientierung. Die Website ist kein Werkzeug zur Auswertung des Brachflächenkatasters.  Sollten Sie jedoch Interesse an weiteren vorhandenen oder zu recherchierenden Informationen für einen oder mehrere Standorte oder räumliche Bezüge ("Anzahl Brachflächen im Umkreis von x km um das Ausflugsziel z" o.ä.) haben, können Sie diese Informationen bei der LEG Thüringen erfragen. Sie erhalten dann umgehend ein individuelles Angebot für Ihre gewünschte Auswertung. Auch ist Ihnen die LEG Thüringen als Flächenentwickler auf Wunsch behilflich, größere Vorhaben auf oder unter Zuhilfenahme von Brachflächen umzusetzen. Ein entsprechendes Angebot können Sie über das Kontaktformular erfragen.

 

Warum wurden Flächen erfasst, auf denen auch Nutzungen stattfinden?

Alle hier dargestellten Standorte (bestehend aus ein- bis mehreren nebeneinander liegenden Flurstücken) erfüllen nach kursorischer Prüfung die Kriterien einer Brachfläche und werden deshalb im Brachflächenkataster der LEG Thüringen geführt. Tatsächlich kann es auf Brachflächen zu Nutzungen kommen, die i.d.R.  als Mindernutzungen (LKW-Abstellfläche, temporäres Lager etc.) zu beschreiben sind. Da die Grenzen zwischen bestimmungskonformer Nutzung und Brache fließend sind, muss bei Bedarf im Einzelfall geprüft werden, wie stark die Brachflächenkriterien vor Ort tatsächlich ausgeprägt sind. Insofern kann es - gerade über Zeiträume hinweg - zu Anpassungen einzelner Standorte im Brachflächenkataster kommen. Hierbei können Kommunalverwaltungen, Landratsämter, Eigentümer, Flächennutzer und Interessierte durch Nutzermeldungen mitwirken. Wichtig für das Verständnis ist der Fakt, dass das "Flurstück" die kleinste Bezugseinheit ist und im Brachflächenkataster der LEG Thüringen auch dann von einer Brachfläche gesprochen wird, wenn nur Teile eines Flurstücks die Kriterien für Brachflächen erfüllen. 

 

Wie wird der Datenschutz sichergestellt?

Für ein Flächenkataster ist unvermeidlich, Lage und Bezeichnung eines Flurstücks zu speichern. Die im Brachflächenkataster befindlichen Flurstücke werden auf dieser Website (als Standorte zusammengefasst) dargestellt. Dabei ist es nicht möglich, Rückschlüsse auf Eigentümer oder Nutzer von Flächen zu ziehen.  

Sollten Sie als Flurstückseigentümer oder -nutzer der Darstellung Ihres Flurstücks/Ihrer Flurstücke auf diesen Seiten widersprechen wollen, finden Sie jeweils bei den Standortdetails einen Link, welcher Ihnen die Möglichkeit dazu bietet. Dort tragen Sie dann bitte Ihre Beziehung zur Fläche und Ihre Kontaktdaten ein - die LEG Thüringen meldet sich umgehend bei Ihnen. Ihre angegebenen Kontaktdaten werden vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Widerspruchs genutzt sowie anschließend gelöscht. 

Sofern Sie mit uns in Kontakt treten (Neumeldung von Brachen, Änderungsmeldung, Widerspruch, Anfragen) werden Ihre Daten nur zur Abwicklung Ihrer Meldung (Kontaktaufnahme für Rückfragen) genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. 

Einzelheiten hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

Warum ist eine mir bekannte Brachfläche nicht dargestellt?

Auf diesen Seiten sind Brachflächenstandorte nur dann abgebildet, wenn die Summe der betroffenen Flurstücke dieses Standortes über 3.000 m² Größe liegt. Auch ist es möglich, dass der Brachflächenstandort aufgrund fehlender Kenntnis oder noch laufender Prüfung nicht in der Datenbank enthalten ist. In jedem Fall ist es deshalb sinnvoll, wenn Sie einen Ihnen bekannten und hier nicht aufgeführten Standort melden. Vielen Dank!

 

Warum werden manchmal keine Luftbilder oder Karten angezeigt?

Die Website verwendet offene Geodaten des Bundes und des Landes. Wenn bei den jeweiligen Geoportalen (z.B. Geoproxy) Wartungsarbeiten laufen oder die dortigen Server überlastet sind, werden auf unserer Website in dieser Zeit leider keine Kartendaten angezeigt. Mit diesem Umstand müssen wir leben, da wir auf dieser Website gern amtliche Karten und Luftbilder darstellen möchten. Wir bitten Sie in solchen Fällen um Geduld - ggf. sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal hereinschauen.